Das ist los bei uns:

 
Telefon: 0 56 24-92 02 38
Bürozeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 8.45 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 16.30 Uhr

aktualisiert: 06.08.2018

Ganztagsbetreuung in den Sommerferien (2)

Auch die letzte Woche der Sommerferien war für die Kinder und Betreuerinnen der Ganztagsbetreuung abwechslungsreich und kurzweilig.

Leider ließ die große Hitze nur Morgenaktivitäten im Freien zu. Auf die geplanten Exkursionen in die nähere Umgebung mussten wir verzichten.

Dafür stand uns die Sporthalle zur Verfügung und die Anschaffung der Wasserbahn hat sich mehr als gelohnt-

Nun beginnt wieder der Schulalltag und wir freuen uns auf die neuen Kinder, die zu uns in die Ganztagsbetreuung kommen.

MarcesSporthalle 2Sporthalle 1

Konstantin MarcesMayleen und Julia

Ganztagsbetreuung in den Sommerferien 1

Die Tage in der Ganztagsbetreuung während der Sommerferien vergingen für die Kinder und Betreuerinnen wie im Flug.

Morgens wurde für das gemeinsame Frühstück eingekauft. Nach dem Frühstück ging es hinaus in die freie Natur. Zweimal wöchentlich besuchten wir das Niedensteiner Schwimmbad. Dort tobten wir uns ausreichend im Wasser aus und stärkten uns im Schwimmbad mit den leckeren Snacks.

In der 4. Ferienwoche unternahmen wir einen Ausflug nach Ermetheis und in der 5. Ferienwoche war die Wanderung zum Hessenturm ein absolutes Highlight.

Die Nachmittage verbrachten wir aufgrund der großen Hitze in den Betreuungsräumen. Auch hier kam keine Langeweile auf. Auf den Indoorfahrzeugen konnten wir unserem Bewegungsdrang folgen. Es gab Gelegenheit zum Höhlen bauen oder Bowling, Zeit für Gesellschaftsspiele, Lesen oder einfach nur ausruhen.

Aufbau WasserbahnAuf dem Hessenturm

Schwimmbad 1Spielplatz Ermetheis

Neue Bestuhlung für den Hausaufgabenraum der Ganztagsbetreuung

Im Monat Mai wurden die Möbel für den Hausaufgabenraum der Ganztagsbetreuung angeliefert. Die Möbel wurden vom Förderverein der Grundschule finanziert. Außerdem erhielten wir 1.150 Euro von der Sparkassenstiftung Dafür danken wir den Verantwortlichen der Kreissparkasse Schwalm-Eder auf diesem Wege recht herzlich.

Bestuhlung AulaHausaufgaben Betreuung 

Verabschiedung des Personal der Kindertagesstätte Rasselbande

Die letzte Osterferienwoche war gleichzeitig auch die letzte Woche, in der wir vom Personal der KiTa Rasselbande unterstützt wurden. Die Stadt Niedenstein hat diese Unterstützung in eine finanzielle Unterstützung umgewandelt, da das Fachpersonal in den beiden Einrichtungen Rasselbande und Frechdachse dringend benötigt wird.

Schweren Herzens verabschiedeten sich die Kinder und die Betreuerinnen von Robin Dickhaut und Sophie Umlauf, die durch ihren freundlichen und liebevollen Umgang schnell die Herzen aller eroberten. Gleichermaßen geht unser Dank auch an Laura Fichtner, die bis zum Januar in der Ganztagsbetreuung eingesetzt war und von Sophie Umlauf aufgrund personeller Umbesetzung abgelöst wurde.

SophieAbschied Robin

Wir sagen „Dankeschön! Wir wünschen allen dreien alles Gute für die Zukunft und weiterhin viel Spaß bei der Arbeit mit den Kindergartenkindern!“

Ganztagsbetreuung in den Osterferien

Viel Spaß hatten die Kinder, die während der Osterferien die Ganztagsbetreuung der Grundschule Niedenstein besuchten.

P1040865P1040867P1040880

Begeisterung fand das Sport- und Spiel-Angebot auf dem Skaterplatz neben dem Bewegungsbad. Dort konnten die Kinder mit ihren mitgebrachten Inlinern fahren oder ihre Geschicklichkeit auf den schuleigenen Waveboards testen. Auch das Streetball- und Frisbeespielen mit den Betreuerinnen sorgte für ausgelassene Fröhlichkeit.

P1040858P1040861

Ein weiteres Highlight war die Wanderung nach Metze und der damit verbundene Besuch des Eulennestes. Dort brachte Herr Gelpke den Kindern anschaulich die heimische Vogelwelt und weitere Waldtiere nahe. Stolz nahmen die Kinder, einen Waschbär-Button, ein NaBu-Lesezeichen und die kleine Waldfibel entgegen. Mit dem Bürgerbus wurden wir von Jürgen Borowitz wieder zurück zur Schule gefahren.

P1040872P1040875

Neben dem Dank an unseren Bürgerbus-Fahrer geht ein weiteres Dankeschön an die Eltern und Tanten, die uns mit Muffins, Osterlamm-Kuchen und Brötchen mit Honig verwöhnten!

P1040876P1040878

Schließungstage 2018

Die Ganztagsbetreuung ist an folgenden Tagen nicht besetzt:

Bewegliche Ferientage:           Freitag  11. Mai;  Freitag  01. Juni

Sommerferien:                        Woche 1 bis 3 geschlossen (Montag 25. Juni bis Freitag    13. Juli

Ein (möglicher) Tag in der Ganztagsbetreuung

Marlon u. NiklasBastian

HausaufgabenSophie Julia

Raum 1Speiseraum

Rückblick auf die ersten Wochen im Ganztagsprofil 1

Turbulente Wochen liegen hinter unserem Betreuer-Team. Viele neue Abläufe kamen auf die Kinder und auf das Personal zu.  Das warme Mittagessen musste seinen festen Platz in der Ganztagsbetreuung finden. 

Mit Beginn der Arbeitsgemeinschaften ab 05. September bewegen sich nun nach dem Schulschluss um 12.35 Uhr bzw. 13.20 Uhr 100 Kinder bis zum Beginn der Arbeitsgemeinschaften in den Betreuungsräumen. Eine große Herausforderung den Kindern zu vermitteln, wie wichtig es ist, sich zunächst in der Betreuung anzumelden, die Schultaschen ordentlich zu verstauen, Essenszeiten einzuhalten und, und, und.

In den Herbstferien gab es eine Verschnaufpause für die Kinder und das Personal. Endlich Zeit sich auf jedes einzelne Kind einstellen zu können. Spielen, Basteln, Reden! Der Betreuungsraum 2 ist eingerichtet. Die Spielmaterialien sind eingetroffen und werden seitdem ausgiebig ausprobiert und bespielt.

 

Start in den Ganztag

Seit dem 14. August 2017 bietet der Förderverein Grundschule Niedenstein e. V. eine ganztägige Schulbetreuung außerhalb der Unterrichtszeiten an.

Derzeit halten sich von Montag bis Freitag zwischen 35 und 75 Kinder in den Betreuungsräumen der Schulbetreuung auf.

Die Betreuerinnen sind:

Ellen Becker, Regina Borowitz, Sabine Dunz, SusanneGitt, Bärbel Hußmann, Heike Jung und Eva Reitz.

Die Stadt Niedenstein, die bisher die Hortbetreuung in der Kindertagesstätte Rasselbande sicherstellte, unterstützt die Ganztagsbetreuung in der Louise-Schröder-Schule personell:

Laura Fichtner und Robin Dickhaut ergänzen unser Betreuungspersonal in der Frühbetreuung von 7 bis 9 Uhr und in der Spätbetreuung von 14 Uhr bis 16.30 Uhr.

Für die Versorgung der Kinder mit einem warmen Mittagessen ist Karin Kassil zuständig.

Betreuung

Der Förderverein bietet in der Zeit von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr eine qualifizierte Betreuung an.

Hier sind die Kinder gut aufgehoben, oftmals können die Hausaufgaben schon erledigt werden. Im kostenpflichtigen Bereich werden die Kinder auch während der Schulferien betreut. Lediglich an 4 Schulwochen und zwei beweglichen Ferientagen bleibt die Betreuung geschlossen.

Den Kindern gefällt besonders, dass hier schöne Sachen gebastelt werden, sie mit anderen Kinder spielen können. Viele Kinder genießen den sozialen Kontakt in einer kleinen Gruppe mit anderen Kindern und netten Betreuerinnen, die bei Bedarf als Ansprechpartner oder Spielkamerad zur Verfügung stehen.

Die Räume für die Kinder sind liebevoll eingerichtet und mit ansprechenden Spielen ausgestattet. Die Kinder freuen sich besonders, die Spielgeräte auf dem Pausenhof nutzen zu können.

Das Betreuungsangebot wurde von dem 1996 gegründeten Förderverein ins Leben gerufen und wird mittlerweile auch von Land und Kreis sehr unterstützt.

Anträge für die Betreuung sind im Betreuungsraum, im Downloadbereich oder im Schulsekretariat erhältlich. Die Aufnahme eines Kindes in die Betreuungsgruppe setzt die Mitgliedschaft eines Elternteiles im Förderverein voraus.

Aber auch wenn nur die Mitgliedschaft im Förderverein der Schule gewünscht wird, kann dies unbürokratisch im Schulsekretariat erfolgen. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 10 Euro pro Jahr und ist als Spende steuerlich absetzbar, da der Förderverein als gemeinnützig anerkannt ist.